Changelog

Version 1.8.2 (ab planzeit OnPrem V.6.7.16)

Neue Funktionen

Die Buchungnacherfassung ist verfügbar. Damit können Sie Buchungen nachtragen, die Sie vergessen haben und bspw. auch KO/GE-Fehler beheben.

Storno-Anträge sind verfügbar. Damit können Sie bereits genehmigten Urlaub austragen lassen oder kürzen.

Die Anzeige der Personalplanung wurde grundlegend überarbeitet. Es können nun einige Einstellungen zur Anzeige verändert werden, wie Schriftart und -Größe, sowie Informationen in den Zellen ein- und auszublenden.

Die Anmeldung via iCloud ist verfügbar.

Verbesserungen

  • planzeit Web ist nun an die Auflösungen von mobilen Geräten mit einer sehr hohen DPI angepasst
  • In der digitalen Personalakte können nun Dateien zum Löschen beantragt werden. Es muss mindestens ein weiterer DigiAkte-Verwalter zustimmen, damit die Datei gelöscht wird.
  • Es können nun Buchungen ohne Uhrzeit abgesetzt werden
  • Es können nun automatisch Dateien aus dem BITE Bewerbermanagement in die digiale Personalakte importiert werden.
  • Die GPS-Abfrage beim Absetzen einer Buchung kann durch einen festen Wert übersteuert werden, um Orte mit schwachen GPS-Signalen nutzen zu können (Terminal-Modus).
  • Die KO/GE-Prüfung wurde grundlegend überarbeitet.
  • Der Upload-Fortschritt einer Datei in der digitalen Personalakte spiegelt nun in den ersten 50% den Upload zum Webserver dar, die restlichen 50% die Verarbeitung auf dem Webserver.
  • In der Legende der Fehlgründe wird nun der aktuelle Tag statt der 17 angezeigt.
  • Fehlzeitanträge können nun auch für den heutigen Tag gestellt werden.
  • und vieles mehr

Version 1.8.1

Neue Funktionen

Die Digitale Personalakte ist verfügbar (ab planzeit OnPrem V.6.7.0)

Beim Stellen eines Fehlzeitantrages kann nun eine Vertretung angegeben werden. Diese wird per E-Mail und Push-Benachrichtigung über den Antrag informiert und kann die Vertretung zusagen (oder ablehnen), bevor der Antrag der nächst Genehmigungsstelle vorliegt. Vertretungen und eingetragene Fehlgründe werden nun optisch besser im Kalender dargestellt.

Das Corporate Design wurde neu aufgesetzt. Es kann nun nicht nur das Logo mehrfach (unterschiedliche Logos für Auflösungen, E-Mail und PDF-Listen), sondern auch die Farbgebung individuell angepasst werden. Bitte sprechen Sie uns dazu an: Kontakt

Verbesserungen

  • Die E-Mail-Texte wurden überarbeitet (insbesondere Anrede)
  • Es erscheint nun eine Fehlermeldung, wenn der Zugang gesperrt wurde
  • Der Login wurde in kleineren Auflösungen fehlerhaft dargestellt, wenn die Anzeige des Changelogs / der Benutzerauswahl deaktiviert war
  • Buchungen, die um 00:00 Uhr abgesetzt wurden, werden nun wieder mit Uhrzeit angezeigt
  • Die Darstellung auf iPad und anderen Tablets wurde optimiert
  • Wenn die Authentifizierung per Google stattfindet kann nun direkt die Google-Anmeldemaske angezeigt werden, statt dem Login mit Google Button
  • Es werden nun für neue Fehlzeitanträge und Statusänderungen E-Mail und Push-Benachrichtigungen an die entsprechenden Teilnehmer gesendet
  • Hat man in der tabellarischen Monatsübersicht einen Monat gewechselt, so war die Anzeige verschoben
  • Unter Safari funktioniert nun auch der DarkMode und das Hintergrundbild wird angezeigt
  • Bei der Rückgabe von Fehlern an die OnPrem ist nun immer der Bezug zur Personalnummer gegeben
  • Der Erfolgs/Fehler-PopUp wurde überarbeitet und wird nun in der oberen rechten Ecke dargestellt
  • Die Ansicht der Buchungs- und Fehlzeitenübersicht wurde überarbeitet



Version 1.7.3

Neue Funktionen

Einrichtung der planzeit App per QR-Code: In der E-Mail mit den enthaltenen Anmelde-Daten ist nun ein QR-Code enthalten, der entweder mit der Smartphone-Kamera oder direkt in der planzeit App gescannt werden kann. Dadurch wird die Host-Adresse des Webservers sowie die E-Mail-Adresse des Anwenders in der App hinterlegt. Der Anwender muss sich anschließend nur noch sein Passwort eingeben.
Sollte kein zweites Gerät zur Verfügung stehen, welches den QR-Code zum Scannen anzeigen kann (bspw. Computer-Bildschirm, Tablet), kann der darunter eingeblendete Button genutzt werden. Dieser ist mit einem Deeplink versehen, welcher die zuvor installierte planzeit App öffnet und die Einrichtung startet. Alternativ kann die Einrichtung der planzeit App wie bisher auch manuell vorgenommen werden: planzeit App manuell einrichten

Die Menüpunkte der planzeit App können Webserver-seitig für alle Anwender eines Mandanten ausgeblendet werden. Sprechen Sie uns dazu bitte an: Kontakt

Verbesserungen

In der planzeit App wird nun angezeigt, ob Buchungen gerade vom Server abgerufen werden oder tatsächlich keine Buchungen am gewählten Tag vorhanden sind (wechseln des Tages).


Version 1.7.2

Neue Funktionen

Webserver-seitig kann nun eingestellt werden, ob die Benutzerauswahl bzw. das Changelog im Login angezeigt werden soll.

Eingetragene Fehlgründe, die u. a. aus einem Fehlzeitantrag hervorgehen oder manuell eingetragen wurden, werden nun nicht nur im Kalender, sondern auch als Karte im mittleren Bereich angezeigt.

Beim Passwort-Zurücksetzen wird der Benutzer nun darauf hingewiesen, dass der Token ggf. abgelaufen ist und eine neue Anfrage gestellt werden muss.

Verbesserungen

Klickt man auf die Mülltonne eines Fehlzeitantrages, erscheint ein Dialog, in dem bestätigt werden muss, dass der Fehlzeitantrag wirklich gelöscht werden soll.

planzeit Web ist nun auch für iPad-Auflösungen optimal angepasst.

Am Handy wurde der Button für das PDF der Buchungsübersicht nicht angezeigt.

Fehlzeitanträge sowie Fehlgründe verweisen mit einem Klick im Kalender auf die entsprechende Karte.

Benutzer, die ihr Passwort im Browser gespeichert haben und die Autofill-Funktion aktiviert haben hatten oftmals das Problem, dass beim Passwort-Zurücksetzen entsprechende Felder durch die Funktion vorbelegt gewesen sind.

Das E-Mail-Template wurde unter Windows in Microsoft Outlook fehlerhaft dargestellt.

Wenn eine dem System nicht bekannte E-Mail eingegeben wurde, erscheinte eine leere Fehlermeldung.

Bei der Kommunikation zwischen Webserver und planzeit Hauptprogramm ist es beim 'Stammdaten senden' vorgekommen, dass Benutzerzugänge ungewollt deaktiviert wurden.


Version 1.7.1

Neue Funktionen

Sicherheit: Das Passwort eines Benutzers/Mitarbeiters kann nun mit einer Gültigkeitsdauer versehen werden. Läuft dieses bspw. nach den vorgegebenen 30 Tagen ab, so muss der Mitarbeiter ein neues Passwort beim nächsten Login vergeben. Dieses ist dann wieder entsprechend X Tage gültig.

Verbesserungen

Einheitliches E-Mail-Template: Auch die Passwort-Zurücksetzen-E-Mail ist nun im einheitlichen Template gestaltet.

Buchungscodes ohne Uhrzeit bzw. ohne Zeit-bezug werden nun nicht mehr mit 00:00 angezeigt, sondern nur der Buchungscode.

Neben dem Datum wird nun auch der Wochentag in der Buchungsübersicht angezeigt.


Version 1.7.0

Neue Funktionen

Dark Mode: Nun auch im Browser! Im Footer (blaue Leiste ganz unten) kann der Dark Mode aktiviert werden. Ob der Dark Mode aktiv ist, wird in einem Cookie gespeichert.

Tabellarische Buchungsübersicht: Schauen Sie sich alle Buchungen eines Monats auf einen Blick an.

Verbesserungen

Passwort zurücksetzen: Es ist nun beim Passwort zurücksetzen direkt ersichtlich, ob das Passwort den Mindest-Anforderungen entspricht oder nicht.

Login: Auch hier wird direkt auf ein falsches Passwort bzw. E-Mail hingewiesen; Ohne Seitenwechsel und ohne dass die Felder geleert werden.

Corporate-Design: Zwar können Sie das Logo noch nicht selbst hinterlegen, jedoch wird es nun im Browser, in den E-Mails und auf PDF-Buchungsübersicht angezeigt. Sie möchten Ihr Logo tauschen? Sprechen Sie uns an: Kontakt

Sitzung: Bleiben Sie länger angemeldet - mit jeder Aktion, bei der eine Verbindung zum WebServer aufgebaut wird, verlängert sich Ihre Sitzung um einen gewissen Zeitraum.

Fehlzeitanträge: Neben dem Fehlgrund wird nun auch der Status detailliert angezeigt.

Zeichen-Konvertierung: Manche Texte und Zeichen, die vom planzeit Hauptprogramm an den WebServer geschickt wurden, wurden falsch konvertiert. Dadurch sahen Umlaute und einige andere Zeichen komisch aus.


Version 1.6.5

Neue Funktionen

Module per Link abrufbar: Pro Modul wird eine eigene URL im Browser angezeigt, sodass entsprechende Links, die aus der Adresszeile bspw. in eine E-Mail kopiert werden, zum entsprechenden Modul führen. Ist das Modul bspw. für einen Mitarbeiter nicht freigeschaltet, so wird es ihm entsprechend im Browser angezeigt.

Performance & Datenschutz: Die benötigten Schriftarten zur Darstellung werden nun vom planzeit Web-Server abgerufen.

WebServer-Kommunikation: Der WebServer verarbeitet die gesendeten Daten nun schneller.

PDF-Vorschau: Statt die PDF-Datei ggf. erst herunterladen zu müssen, kann diese nun über eine Vorschau-Funktion eingesehen und optional heruntergeladen oder gedruckt werden.

Login: Dieser wurde überarbeitet und bietet bei Tablet- und Desktop-Auflösungen nun die Möglichkeit, zuletzt angemeldete Benutzer auszuwählen (parallel zur planzeit App) und somit den Login-Vorgang zu beschleunigen. Die Mitarbeiter-Daten (Vor- und Zu-Name; E-Mail) werden als Cookie lokal auf dem Gerät abgelegt.

planzeit App: Es kann nun innerhalb der App eine Passwort-Zurücksetzung angefordert werden.

Kalender: Die Fehlzeitanträge können nun sortiert und gelöscht werden. Außerdem erscheinen diese je nach Status in einer anderen Farbe. Es wird außerdem der heutige Tag hervorgehoben.

Handbuch: Dieses wurde grundlegend überarbeitet und neu aufgesetzt.

Behobene Fehler

Buchungscodes ohne Icon: Wenn im planzeit Hauptprogramm für einen Buchungscode kein Icon hinterlegt ist, wird dieses nun innerhalb des WebServers mit einem Fragezeichen-Icon belegt und entsprechend im virtuellen Terminal und in der planzeit App angezeigt.

Platzhalter für Safari-Browser: Es werden nun die entsprechenden Formate für das Datum in den Formularen angezeigt, da der Safari-Browser selbst keinen 'Datepicker' bereitstellt.

Kalender: Das Dropdown-Menü zum Auswählen des Antragstypen eines Fehlzeitantrages ist nun als solches gekennzeichnet.